Ofen-Süßkartoffeln in cremiger Tahini-Sauce mit Kidneybohnen-Smash und gebratenem grünen Spargel

Für zwei Personen




Zutaten für die Ofen-Süßkartoffeln


2 mittelgroße Süßkartoffeln

Olivenöl

1 Prise Salz


Zubereitung:

1. Ofen auf 250 Grad Ober/Unterhitze vorheizen 2. Süßkartoffeln gründlich abwaschen, abtrocknen und der Länge nach halbieren. 3. Damit die Süßkartoffeln schön durchgaren können, die Hälften mit einer Gabel rundherum vorsichtig so einstechen, dass die Süßkartoffeln nicht brechen, jedoch schöne tiefe Löcher entstehen. 4. Die Schnittflächen der Süßkartoffeln großzügig mit Olivenöl und Salz einreiben. 5. Mit der Schnittfläche nach oben auf ein Backblech legen und anschließend für ca. 40min in den Ofen geben.


Zutaten die schnelle Tahini-Sauce


4 EL Tahini

8 EL Wasser

3-4 EL Hefeflocken

3-4 EL Zitronensaft

1 Prise Salz

1 Prise schwarzer Pfeffer

Alles zusammen in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen zu einer homogenen Sauce verrühren. Die Sauce dickt nach, wenn man sie eine Zeit lang stehen lässt. Je nachdem, welche Konsistenz man haben möchte, einfach ein bisschen mehr oder weniger Wasser verwenden.


Zutaten für den grünen Spargel in der Pfanne


1 Bund grüner Spargel

2-3 Knoblauchzehen

2-3 EL Olivenöl

1 Schuss Zitronensaft

1 Prise Salz

1 Prise Pfeffer

Zubereitung:

1. Spargel mit kaltem Wasser abspülen und vorsichtig mit einem Küchentuch abtrocknen. 2. Den gewaschenen Spargel mit einem Sparschäler vorsichtig schälen. Dabei erst beim zweiten Drittel der Spargellänge ansetzen und bis zum Ende durchziehen. Anschließend das holzige Ende des geschälten Spargel mit den Fingern abbrechen (ca. 1cm). Jeder Spargel hat dabei einen natürlichen Knickpunkt. Den fertig geputzten Spargel beiseite stellen. 3. Knoblauchzehen andrücken, Schale entfernen und in feine Scheiben schneiden. 4. Den Knoblauch gemeinsam mit dem Olivenöl, einem Schuss Zitrone, Salz und Pfeffer zum Spargel geben und kurz marinieren. 5. Wenn die beschichtete Pfanne schön heiß ist, alles zusammen für ca. 4 Minuten scharf anbraten. Danach die Pfanne beiseite stellen.


Zutaten für den Kidneybohnen-Smash

1 Dose Kidneybohnen (ca. 250g)

1 EL Hefeflocken

1 TL Zwiebelpulver

2-3 EL Sojasauce (am Besten in Bio-Qualität)

1 Prise weißer Pfeffer

2 EL Olivenöl

1 Schuss Sojamilch

Zubereitung:

1. Kidneybohnen gut abwaschen und abrinnen lassen. 2. Beschichtete Pfanne erhitzen, wenn diese heiß ist Olivenöl und Kidneybohnen hinzufügen und für 1-2 Minuten anbraten. 3. Mit Sojasauce ablöschen und sofort Hefeflocken, Zwiebelpulver und weißen Pfeffer dazugeben, gut durchmischen und mit Sojamilch auflockern. 4. Die Bohnen mit dem Kochlöffel leicht andrücken, damit eine cremige Konsistenz entsteht. Tipp: Wenn die Mischung zu trocken wird, immer wieder einen Schuss Sojamilch hinzufügen.


Anrichten am Teller (Plating)

In einer schönen Schüssel zwei Süßkartoffelhälften mittig platzieren und seitlich den Kidneybohnen- Smash dazugeben. Den Spargel über die Süßkartoffelhälften legen und mit der Tahini-Sauce übergießen (ich habe sehr gerne reichlich Sauce am Teller). Zum Schluss gerne mit angerösteten Sonnenblumenkernen und Petersilie garnieren.


Lasst es euch schmecken!


STAY UP TO DATE
  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz Facebook Icon
  • Ziguri Kochschule - O.S.T.