Super saftiger, veganer Schokoladenkuchen - einfach und gelingt immer!



Zutaten für den Kuchen bzw. Cupcakes


160g Kakaopulver

130g Dinkelmehl (Kuchenmehl)

260g Apfelsüße oder Ahornsirup

360ml Sojamilch

1 ½ Pkg. Backpulver

1 TL Apfelessig

1 Prise Salz

Margarine zum Einfetten

Zubereitung:

1. Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen 2. Springform (22-26cm Durchmesser) oder Muffinform (12 Stück) mit Margarine einfetten und bemehlen oder mit Bröseln auskleiden. Überschüssiges Mehl oder Brösel abklopfen 3. Kakaopulver, Dinkelmehl, Apfelsüße oder Ahornsirup, Sojamilch, Apfelessig und Salz in eine Rührschüssel geben und mit der Küchenmaschine oder einem Handrührgerät zu einer homogenen Masse verrühren 4. Wenn der Teig gelichmäßig verrührt ist, das Backpulver hinzufügen und noch einmal kurz unterrühren 5. Nun die Schokoladenmasse mit einer Gummilippe in die bemehlte Form geben und für min. 25 Minuten auf mittlerer Schiene backen 6. Nach 25 Minuten eine Stäbchenprobe machen. Wenn nichts mehr am Holzstäbchen kleben bleibt, dann ist der Schokokuchen fertig 7. Den Schokokuchen bzw. die Muffins vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Gitter auskühlen lassen.


Zutaten für die Schoko-Ganache


200g Staubzucker

160g Kakaopulver

80g Margarine (Alsan) zimmerwarm

100ml Sojamilch

1 Pkg. Vanillezucker

1. Staubzucker, Kakaopulver, zimmerwarme Margarine, Vanillezucker und die Hälfte der Sojamilch in eine Rührschüssel geben und vorsichtig beginnen zu rühren 2. Nach und nach die restliche Sojamilch hinzufügen und so lange rühren, bis eine schön geschmeidige, nicht allzu dicke Masse entsteht.

Je weniger Sojamilch hinzugefügt wird, desto dicker und dunkler wird die Schoko-Ganache. Das beeinflusst auch die Streichfähigkeit. Die Schoko-Ganache mit mehr Sojamilch wird heller und lässt sich leichter verstreichen.




Zusammenstellung: Schokoladenkuchen


1. Den ausgekühlten Schokokuchen mit einem scharfen Messer (ich nehme dafür gerne ein Brotmesser) in 2-3 gleich große Böden schneiden 2. Die Schoko-Ganache mit einem Löffel oder Messer gleichmäßig auf dem ersten Boden verstreichen. Nun den zweiten Boden darauflegen und wieder Schoko-Ganache darauf verteilen. Am letzten Boden und auch an den Seiten die übrige Ganache verteilen 3. Mit Schokoladen-Zigarren, Schoko-Sprinkles oder gerösteten Kokosflocken verzieren.

Zusammenstellung: Schokoladen-Cupcake


1. Die Cupcakes nach dem Auskühlen in das Muffinpapier geben (ich gebe die Cupcakes gerne erst jetzt in das Muffinpapier, weil der Teig dann nicht mehr am Papier haften bleibt) 2. Die Schoko-Ganache in einen Spritzbeutel füllen und danach auf die Cupcakes, von außen nach innen, spritzen 3. Zum Schluss mit gerösteten und karamellisierten Mandeln garnieren.



Viel Spaß beim Nachbacken und lasst es euch schmecken!

174 Ansichten
STAY UP TO DATE
  • Schwarz Instagram Icon
  • Schwarz Facebook Icon
  • Ziguri Kochschule - O.S.T.